menerva hammad

#femspiration: Menerva Hammad

Sie ist Journalistin, Bloggerin, Schreibmentorin, Bestseller-Autorin und vor allem ein großes Vorbild. Seit einigen Jahren ist Menerva Hammad nun schon vom österreichischen Mediendschungel nicht wegzudenken. Uns erzählt sie, wie sie es schafft, alles unter einen Hut zu bekommen, und welche neuen Projekte sie geplant hat. medien.geil: Wie sah dein bisheriger Weg in den Mediendschungel aus…

#spotlight: Inselmilieu

Hast du dich schonmal gefragt, was passieren würde, wenn du deine eigene Komfortzone verlassen würdest? Wenn du in ganz andere Lebensrealitäten eintauchst, um herauszufinden, wie sich diese von deiner eigenen unterscheiden? Genau das machen Yogi und Jana mit ihrem Reportagepodcast Inselmilieu. Mit ihren multimedialen Podcastfolgen helfen sie ihren Hörer:innen dabei, in andere Welten einzutauchen. Vorhang…

Ein bisschen mehr Kulanz bitte! – Warum es gerade jetzt schwer für angehende Journos ist

It’s a hard knock life for aspiring journalists. Wenn man es heutzutage im Journalismus schaffen möchte, genügt es nicht, gut zu schreiben und recherchieren zu können. Bestenfalls hat man auch über tausend Follower auf Twitter und Instagram, besitzt das eigens gekaufte neue Macbook Pro, das man statt eines Arbeitscomputers verwendet und hat mindestens einen Studienabschluss.…

quereinsteiger

„Jetzt oder nie“ – Quereinsteigerinnen über ihren Weg in den Journalismus

Matura, Studieren, Praktika absolvieren und irgendwann Fuß in einer Redaktion fassen. So sieht der Karriereweg vieler Journalist:innen aus. Doch immer mehr Quereinsteiger:innen, also Menschen die zuvor oft ganz andere Karrierepläne hatten, finden auch ihren Platz in der Medienwelt. Wie die ungewöhnlichen Umstiege in die Medien funktionieren erzählen Milica, Theresa und Anne – drei Quereinsteigerinnen und…

spotlight_Vorlau

#spotlight: Vorlaut Kollektiv

Ganz vorlaut revolutionieren sie die österreichische Medienwelt: Die sechs Jungjournalistinnen Eda, Aischa, Franziska, Arina, Magsi und Luisa. Mit Videoreportagen und Talkshows auf YouTube und ihrer Berichterstattung auf Instagram sprechen sie gesellschaftspolitische Themen aus feministischer Perspektive an. Themen, die in Massenmedien oft gemieden werden. Vorhang auf und #spotlight auf Arina und Franziska vom Vorlaut Kollektiv! medien.geil: Was…

femspiration_folwarski

#femspiration: Alexandra Folwarski

Wenn Alexandra Folwarski keine Inspiration für angehende Medienfrauen ist, dann weiß ich auch nicht. Sie ist Herausgeberin und das Gesicht der Wiener Bezirkszeitung Ottakringer Flâneur, außerdem betreibt sie ihr eigenes Medienatelier, eine virtuelle Plattform für neue Medienprojekte. Ich habe mit der 38-Jährigen über ihren Weg zur Herausgeberin und über ihre Arbeit hinter den Kulissen der Zeitung gesprochen. medien.geil: Du…

Baubranche

„Connections in der Baubranche nützen dir als Publizistikstudentin nichts“ – migrantische Arbeiter:innenkinder über den Einstieg in den Journalismus

Ein ausländisch klingender Name, unbezahlte Praktika, keine Connections und fehlender akademischer Background: In Österreich ist der Einstieg in die Medienbranche besonders für Arbeiter:innenkinder schwierig – vor allem, wenn sie Migrationshintergrund haben. Migrantische Arbeiter:innenkinder erzählen über den Einstieg in den Journalismus. „Traurig aber wahr: Universitäten kannte ich teilweise noch als Jugendliche hauptsächlich aus US-Serien wie „Gilmore…